Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stuttgart

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Vermessungswesen

Als Grundlage zur Erfüllung der Bau- und Unterhaltungsaufgaben der Wasserstrassenverwaltung erarbeitet der vermessungstechnische Dienst des WSA die notwendige Infrastruktur und stellt die erforderlichen Daten zur Verfügung.
Dazu gehört das Herstellen und Pflegen des WSA-eigenen Lage und Höhenfestpunktfeldes als geometrisches Bezugssystem durch terristrische und satelitengestützte Messverfahren (GPS)
Desweiteren die topographische Erfassung der Gewässersohle durch eine Mehrzweck - Flächenpeilung und des Uferbereiches, des Wasserspiegels und der Uferlinie, sowie die Vermessung der Eigentumsgrenzen und ihre Änderungen durch terristrische Messverfahren.

Die dabei erhaltenen Daten können auch graphisch dargestellt werden, und sind die Grundlage der Digitalen Bundeswasserstrassenkarte
Die Kernaufgabe des Vermessungsdienstes besteht darin, die Bauobjekte lage- und höhenmässig in die Örtlichkeit zu übertragen und Bauwerksinspektionsmessungen durchzuführen.
Dabei werden ggf. auftretende Veränderungen an den Bauwerken während der Bauphase und der späteren Pflege und Unterhaltung festgestellt und dokumentiert als Grundlage für ggf. erforderliche Gegenmassnahmen.