Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Stuttgart

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Liegenschaften

Das Verwalten der zum Grundvermögen der WSV gehörenden Liegenschaften, bestehend aus dem Grundbesitz mit seinen Anlagen und Bauwerken, ist Aufgabe des WSA Stuttgart.
Gesetzliche Grundlage der Liegenschaftsverwaltung ist die Bundeshaushaltsordnung (BHO).
Das "Handbuch Liegenschaftsverwaltung" regelt als Verwaltungsvorschrift umfassend den Nachweis des Liegenschaftsvermögens und die Verwertung des Grundbesitzes der WSV.
Verwaltung des Grundbesitzes im einzelnen:

Liegenschaftsnachweis Grundbesitzangaben

Nutzung WSA- eigener Grundstücke einschliesslich Bauwerke durch Dritte

Grundstücksverkehr einschliesslich Enteignung

Liegenschaftsnachweis

Das gesamte Liegenschaftsvermögen im Bereich des WSA ist in der Flurstücksdatei als IT - gestütztes Liegenschaftsinformationsystem ( LIS ) erfasst und stellt u.a. die zur Vermögensrechnung benötigten Flächenangaben bereit. Grundstücksrechte sowie Rechte des WSA an fremden Grundstücken werden z.Zt. noch in dem analog geführten Lastenbuch nachgewiesen. Diese Nachweise dienen als Grundlage für alle Grundstücksbezogenen Arbeiten des WSA sowie als Planungsgrundlage.

Grundbesitzabgaben

Das WSA kann für Ihren Grundbesitz zu öffentlich - rechtlichen Abgaben herangezogen werden. Zu diesen Abgaben kann gehören: